Interview bei RTdeutsch

Anlässlich des neues Videos "Leben und Tos des Imperialismus" gab es ein Interview mit RT Deutsch...

Kilez More, du bist seit vielen Jahren Musiker und machst politischen Rap. Was ist deine Motivation hinter dieser Arbeit?

Menschen erreichen, zum Nachdenken und bestenfalls zum Handeln bewegen. Musik kann hier einen wertvollen Beitrag leisten, da sie Inhalte auf eine lockere Art vermittelt, gerade für Leute, die nicht dem täglichen Nachrichtenstrom folgen. Wir sollten wieder mehr Eigenverantwortung zeigen und nicht alles blind glauben, was man uns vorsetzt. Alles hinterfragen, egal ob vom Spiegel, der Tagesschau oder von mir. Wir können alleine uns selbst, aber gemeinsam die Welt verändern.

Hier gehts zum kompletten Interview...